5 Gründe MAGNESIUM verbessert die Gehirnkapazität

5 Gründe MAGNESIUM verbessert die Gehirnkapazität

Eine ausreichende Aufnahme von Magnesium durch die Ernährung kann helfen, Stress zu kontrollieren, da es die Cortisolproduktion reduziert und uns hilft, uns besser zu konzentrieren.

Magnesium ist der lebensnotwendige Nährstoff, über den alle reden Dieses Mineral mit vielen Eigenschaften scheint der Schlüssel zu unserem Wohlbefinden zu sein.

Das ist keine Übertreibung, denn Magnesium ist bei vielen biochemischen Reaktionen des menschlichen Körpers unentbehrlich zeigen, dass dank ihm mehr als 300 enzymatische Prozesse realisiert werden, von denen etwas Wesentliches ist: die Produktion von Energie.

Aber was würden Sie sagen, wenn wir Ihnen sagten, dass außer diesem auch dieses Mineral ist? ein Schlüsselelement unseres Wohlbefindens ps Zweifellos gibt es interessante Informationen, die erwähnenswert sind: Patienten mit schweren Depressionen nutzen zum Beispiel magnesiumbasierte Ergänzungsmittel.

Aber auch Menschen mit Angstzuständen, Dysthymie, Anfällen, Ataxie oder psychotischen Episoden haben ihre Lebensqualität bis zu einem Punkt verbessert, an dem sie ihre Heilungschancen erhöhen.

Unten wünschen wir erkläre dir

wie Magnesium unsere mentale Gesundheit verbessern kann indem es sogar unser Wohlbefinden und unsere Gehirnfähigkeiten verbessert Magnesium verbessert unser Gedächtnis

  1. Das lesen wir oft fast zur Hälfte von der Bevölkerung der Industrieländer konsumiert nicht die grundlegende und essentielle Dosis von Magnesium.

Dieses Defizit wirkt sich besonders aus, wenn wir ein bestimmtes Alter erreichen. In diesem Stadium des Lebens,

  • beginnen viele unserer kognitiven Funktionen langsamer. Es ist interessant zu berücksichtigen, dass Magnesium die Synapsen stärkt, die im Hippocampus, dieser Gehirnstruktur, gefunden werden hilft, die Langzeiterinnerung zu bewahren.
  • Genauso hat dieses Mineral eine unverzichtbare Funktion im präfrontalen Cortex.
  • Dank Magnesium kann das Gehirn diese
  • kurzlebigen Speicher wiederherstellen. Begriff (wie der Ort, wo wir die Tasten verlassen, schalten Sie den Ofen, kaufen Sie diese wichtige ...) Darüber hinaus stärkt Magnesium synaptische Nervenenden verantwortlich für die Übertragung und Konsolidierung von Informationen, Erinnerungen, die Daten ...

2. Magnesium verbessert unser Lernen

Viele von uns denken, dass wir die Lernfähigkeit im Laufe der Zeit verlieren

Sicherlich ist das Lernpotenzial bei einem 3-Jährigen nicht das Gleiche bei einer Person von 70 Jahren. Aber wir verdanken dem Gehirn, wie es wirklich ist: ein Organ mit einer unglaublichen Kapazität.

Seine Plastizität, seine Möglichkeiten, neue Verbindungen herzustellen, ist unendlich, das heißt Wenn wir es ausüben und wir uns wie ein Muskel darum kümmern, wird es uns ein gesundes Alter garantieren.

  • Ein Weg, dies zu tun, ist, Magnesiumpräparate zu sich zu nehmen.
  • Dank dieses Minerals erleichtern wir die Kommunikation zwischen den Nervenzellen
  • , wir verbessern unser Gedächtnis, unseren Gemütszustand und es macht uns empfänglich für neue Informationen. 3. Es ermöglicht uns, Stress zu reduzieren

Wenn wir unter Stress leiden, hat unser Körper einen Überschuss an Cortisol im Blut.

Dieser Überschuss an Cortisol schädigt eine sehr genaue Gehirnstruktur: den Hippocampus.

Dies verursacht Gedächtnisverlust, Konzentrationsschwierigkeiten und Intensivierung negativer Emotionen

Aber es ist interessant zu wissen, dass Magnesium auch auf unsere Hormone einwirkt, bis hin zur Reduktion von Cortisol und zur Kontrolle der Stressreaktion.

Ebenso kann Magnesium als Blut-Hirn-Schranke wirken, das heißt, es verhindert den Eintritt von Stresshormonen in das Gehirn

. Es ist fabelhaft, es gibt keinen Zweifel. 4. Magnesium kann Alzheimer vorbeugen Magnesium selbst kann einen Menschen nicht daran hindern, an einer Alzheimer-Krankheit zu erkranken.

Allerdings kann er als Beschützer wirken und seine Entwicklung reduzieren eine geringere Wahrscheinlichkeit

Durch dieses Mineral ist es beispielsweise möglich,

  • die Anhäufung von Amyloidplaque im Bereich des Hippocampus des Gehirns zu vermeiden.
  • Es reduziert auch die Präsenz von dieser Plaque im präfrontalen Kortex Interessanter Hinweis, der uns dazu einlädt, unsere Ernährung zu verbessern, um die möglichen Mangelerscheinungen dieses Minerals zu behandeln.
  • Lesen Sie auch: Schlaflosigkeit erhöht die Risiken Ikterus und Myokardinfarkt

5. Magnesium reduziert Angst und erlaubt uns, "fokussierter" zu sein.

Wir haben alle diese Zeiten durchgemacht, als der Geist schneller zu gehen scheint als die Gegenwart, wir fühlen uns gehetzt und n jede Anregung, jedes Ereignis "platzt" auf uns und bringt uns dazu, die Kontrolle zu verlieren

Alles ist jenseits von uns, wir sind nervös, wir leiden unter Schlaflosigkeit und großer Müdigkeit.

Diese Zeiten der Angst können verhindert werden, indem wir unseren Alltag besser steuern und unseren Magnesiumspiegel besser pflegen.

  • Wir können nicht vergessen, dass
  • Magnesium der wichtigste Inhaltsstoff unserer
  • -Zellen ist, weil es dient als "Brennstoff" bei der Durchführung jedes Prozesses. Das Organ, das am meisten Energie benötigt, ist das Gehirn, weshalb es hohe Dosen von Magnesium benötigt Zur Verbesserung unseres Gemütszustandes in Zeiten intensiver Angst gibt es nichts Besseres als eine Magnesiumkur zu machen. "
  • Das heißt, wir müssen Lebensmittel, die reich an diesem Mineral sind, erhöhen und unseren Arzt konsultieren, um zu sehen, ob wir Nahrungsergänzungsmittel und die empfohlene Dosierung einnehmen sollten.
  • Allmählich und nach ein paar Wochen werden wir eine Verbesserung der Nerven feststellen, eine Abnahme der Muskelspannung und wir werden uns mehr auf den Moment konzentriert fühlen.
  • Deshalb sollten Sie nicht zögern, sich zu verbessern Ihre Ernährung und

denken Sie daran, dass Magnesium ein lebenswichtiges Mineral für den Menschen ist

und für die elektrische Leitung jeder Zelle im Körper notwendig ist. Magnesiummangel könnte daher der Grund sein Der Ursprung der Krankheit, an der wir gerade leiden Reduzieren Sie den Bluthochdruck mit diesen 5 pflanzlichen Mitteln

Wenn wir eine medizinische Behandlung zur Regulierung des Blutdrucks durchführen, müssen wir unsere Spezifikation konsultieren ialist vorher. Lesen Sie mehr "


Das Essen verbindet sich nicht - Verbessern Sie Ihre Gesundheit

Das Essen verbindet sich nicht - Verbessern Sie Ihre Gesundheit

Essen zu essen, versorgt den Körper mit allen Nährstoffen, die er für das Leben benötigt, und natürlich einem vollen und gesunden Leben. Dazu brauchen Sie eine ausgewogene Ernährung und gesünder. Wenn es um Lebensmittel geht, ist es sehr wichtig zu wissen, welche zu kombinieren sind , da sie nicht alle zusammengemischt werden.

(Gute gewohnheiten)

8 Praktische und ungewöhnliche Praktiken von Coca-Cola

8 Praktische und ungewöhnliche Praktiken von Coca-Cola

Coca-Cola ist ein sehr beliebtes Getränk weltweit und es gibt Leute, die sagen, es ist das beliebteste Getränk nach dem Wasser. Es ist in mehr als 200 Ländern vertrieben und seit seiner Gründung im Jahr 1866 hat es die höchste Anzahl von Verkäufen in der Welt. Aber selbst wenn diese Daten sind Englisch: bio-pro.

(Gute gewohnheiten)