Vermeidung und Behandlung eingewachsener Haare

Vermeidung und Behandlung eingewachsener Haare

Eingewachsene Haare können sehr schmerzhaft und unansehnlich sein . Sie erscheinen die meiste Zeit nach dem Wachsen oder Rasieren. Das eingewachsene Haar manifestiert sich durch kleine infizierte Bällchen, die durch kleine Haare verursacht werden, die niemals durch Haarentfernung wachsen oder richtig entfernt werden können. Sie können auch ein ernstes Problem sein, weshalb es genauso wichtig ist, sie so zu behandeln, dass sie vermieden werden. Wir zeigen Ihnen, wie in diesem Artikel

Tipps zur Vorbeugung und Behandlung eingewachsener Haare

  • Achten Sie auf die Art der Haarentfernung, die Sie verwenden . Einige denken, dass Wachs ein Faktor ist, der das Erscheinen von eingewachsenen Haaren erleichtert, während andere denken, dass es der Epilierer ist. In Wirklichkeit schwächte der erste den Haarfollikel und verhinderte, dass das Haar genug Druck auf die Haut ausübte. Während die zweite die Inkarnation der Haare verursachen kann, weil sie es schneidet, ohne die Wurzel zu entfernen.
  • Pflege für seine Haut. Wenn die Follikel Hindernisse wie fette, tote Zellen überwinden müssen, Keime oder Schmutz, es ist viel schwieriger für ihn, alles zu überqueren und dann zu drücken. Deshalb ist es ratsam, jede Woche zu peelen und jeden Tag mit nicht komedogenen Produkten zu waschen und zu befeuchten, damit die Poren nicht verstopfen.

  • Rasiere gut. Der Rasierer ist die beliebteste Haarentfernungsmethode. Wenn Sie jedoch einige Unannehmlichkeiten vermeiden möchten, weichen Sie die Haut mit Seife und Wasser aus, gehen Sie Rasierschaum (für Männer) und rasieren Sie niemals in die entgegengesetzte Richtung zum Haarwuchs. Rasiere mit sanftem Druck, wenn du am Rasierer vorbeigehst und benutze jedes Mal eine neue Klinge (oder alle 2 oder 3 Pässe).
  • Weiche Kleidung aus, die zu eng ist. Diese Art von Kleidung strafft die Haut, die nicht mehr normal atmen kann, genau wie die Haare auf der Epidermis. Außerdem kann das Tragen zu enger Kleidung das Auftreten eingewachsener Haare erleichtern. Vor allem vermeiden Sie diese Art von Kleidung, wenn Sie gerade rasiert oder gewachst haben, und immer Baumwolle anstelle von synthetischen Kleidung
  • Entfernen Sie Keime nach dem Wachsen. Verwenden Sie natürliche antiseptische Produkte wie ätherisches Öl von Teebaum, um Infektionen zu verhindern. Sie können dieses Produkt auch einige Stunden vor dem Epilieren verwenden.
  • Erweitern Sie Ihre Poren mit heißem Wasser oder einem Dampfbad. Sie können auch ein heißes und feuchtes Tuch auf Ihre Beine oder mit dem Fön auftragen, um Ihre feinen Haare "auszuziehen".
  • Vermeiden Sie es, immer das gleiche Wachs zu verwenden. Es ist sehr häufig in Schönheitszentren, das gleiche Wachs für mehrere Tage, sogar Wochen, wiederzuverwenden. Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich für die Methode zu entscheiden, die einige Spas, besonders in Spanien, bereits eingeführt haben, um die Einweg-Stadt zu kennen.

  • Weichen Sie eine Watte-Hamamelis ein und tragen Sie sie auf auf der Haut wo ist das eingewachsene Haar. Dieses "Hausmittel" ist sehr gut zur Beruhigung der gereizten Haut und hilft, kleine Haare zu beseitigen. Hamamelis Wasser wird auch verwendet, um Rötungen und Entzündungen zu reduzieren. Dieses Produkt exfoliert, befeuchtet und reinigt die Poren. Verwenden Sie dieses Wasser vor und nach der Haarentfernung.
  • Entfernen Sie die eingewachsenen Haare zu der Pinzette. Sie müssen wissen, dass die Haare bleiben „gefangen“ in der ersten Schicht der Dermis, ist es möglich, sie sanft zu entfernen. Heben Sie das Haar vorsichtig an, aber entfernen Sie es nicht, da dies nur zu mehr Reizung oder Infektion führen kann. Tun Sie dies mit sauberen Händen (gewaschen mit Seife neutralem pH-Wert), dann ein wenig Alkohol oder Wasserstoffperoxid auf den Clip vor der Anwendung gelten.
  • Verwenden Sie ätherische Öle wie Kamille oder Lavendel. Immer fragen Sie Ihren Botaniker, wie viel benötigt wird, und wenn es notwendig ist, sie in Wasser zu verdünnen, da diese Öle können sehr stark sein und die Haut schädigen. Sie können für die besten Ergebnisse.

Schritte zum Entfernen eines eingewachsene Haare

  • Waschen Sie den Bereich mit Wasser und pH-neutraler Seife und spülen Sie mit kaltem Wasser oder warmem mehr als Öl mischen
  • Den Bereich der eingewachsenen Haare einmal pro Woche (morgens und abends) ablösen, um die Haare zu isolieren. Sie sollten mit diesem Schritt vorsichtig fortfahren, um Reizungen oder Blutungen zu vermeiden. Achten Sie darauf, alle Fette, Schmutz oder tote Zellen entfernen
  • Tragen Sie ein warmes Tuch (vorsichtig dich nicht zu verbrennen) auf den eingewachsenen Haare für ein paar Minuten, um die Haut zu erweichen
  • Sie mit einer Pinzette mit Alkohol oder kochendem Wasser sterilisiert
  • Ziehen Sie die Haut fest und ziehen Sie die Haare mit der Pinzette aus der Wurzel. Best „einen Ruck“ zu tun.
  • Verwenden Sie ein Antiseptikum oder Teebaumöl oder Aloe Vera.
  • Wiederholen Sie, wie Sie haben oft eingewachsene Haare oder an mehreren Stellen des Körpers.


Wie man das Haarvolumen erhöht

Wie man das Haarvolumen erhöht

Frauen, die feines Haar haben oder dazu neigen, es zu verlieren kann die folgenden Tipps nutzen, um das Volumen der Haare zu erhöhen: Die gute Nachricht ist, dass Sie mit etwas Geduld und vor allem Ausdauer das Volumen Ihrer Haare von zu Hause aus erhöhen können. Die Ergebnisse erscheinen nach einigen Wochen.

(Schönheit)

Natürliche Wimpernverlängerung

Natürliche Wimpernverlängerung

Wir alle wollen ein attraktives und verführerisches Aussehen mit perfekten Wimpern, aber es ist nicht immer einfach Halten Sie sie in Bestform Durch die Verwendung von Rimmel und Make-up werden sie brüchig und können manchmal stärker fallen als sie sollten. Um die Beschädigung Ihrer Wimpern zu reduzieren, haben wir Wir stellen Ihnen verschiedene natürliche Methoden vor, um ihr Wachstum zu erleichtern.

(Schönheit)