Schlüsselpunkte zur Erkennung von Fibromyalgie

Schlüsselpunkte zur Erkennung von Fibromyalgie

Fibromyalgie ist eine der häufigsten Ursachen für generalisierte Schmerzen im Körper. Sein kometenhafter Aufstieg in der letzten Jahren sogar ein erstklassiges Problem der öffentlichen Gesundheit gemacht. Es ist eine chronische Erkrankung, gekennzeichnet durch weit verbreitete Schmerzen in den Muskeln und eine Verringerung der Schmerzschwelle , die im allgemeinen durch ein stärkeres Gefühl Schmerz erkannt wird, wenn der Druck auf verschiedene Teile des Körpers ausgeübt wird. den stechenden Schmerz im Muskelbereiche lokalisiert ist und der Betroffene wird extrem empfindlich auf jede physischer Kontakt mit dem Körperteil , und kann sogar durch plötzliche Temperaturänderungen beeinflusst werden.

werden dieser Zustand mit anderen Erkrankungen wie Schlafmangel, Müdigkeit, Depressionen, assoziiert Angst, Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen, Blähungen Gefühl usw.

, wenn wir an Fibromyalgie leiden, um herauszufinden, ist es sehr wichtig, die „Triggerpunkte“ zu berücksichtigen , 18 Punkte unseres Körpers, wo starke Schmerzen und extreme Empfindlichkeit konzentrieren, Hauptmerkmale dieser Krankheit. Was sind diese 18 Punkte?

Wie Fibromyalgie erkennen?

Wenn wir eine erhöhte Empfindlichkeit in einem Bereich unseres Körpers haben, und dass, wenn wir Druck Schmerzen stark zunehmen ausüben, ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren, weil es ein Fall von Fibromyalgie sein kann. Bisher ist der sicherste klinische Test zur Erkennung von Fibromyalgie die Ausübung von Fingerdruck auf die 18 Triggerpunkte unseres Körpers. Wenn es mindestens 11 Ergebnisse gibt positiv, wird die Diagnose bestätigt

die „Triggerpunkte“ können durch Drücken der verschiedenen Bereiche des Körpers.

  • Second Küste
  • unterer Hals. vor dem Halswirbel
  • erkannt werden. Okziput Teil an der Basis des Schädels in denen kommt die Trapeziusmuskel
  • Epicondylus lateralis. zwei Zentimeter unter dem vorderen Teil biegt
  • Keystone. Zwischenpunkt der Kante höher
  • Muskel supraspinatus .. über dem medialen Rand der Spina scapulae
  • Trochanter major unter und hinter der Verbindung zwischen dem Oberschenkelknochen und der Hüfte
  • . Gesäß: im oberen und äußeren Teil des Muskels
  • Knie: im Fettball vor dem Gelenk.

Eine hohe Empfindlichkeit in einem dieser Teile helfen, einen Fall von Fibromyalgie diagnostizieren kann. Aber immer, nehmen Ärzte berücksichtigt, zusätzlich zu den Muskel-Skelett-Schmerzen, d andere Symptome, die normalerweise die Krankheit begleiten und sind auch Schlüssel zur Identifizierung einer Person mit Fibromyalgie.

Gegenwärtig werden andere Kriterien untersucht, um eine zuverlässigere Diagnose zu stellen. Einige Ärzte glauben, dass, wenn der Patient hat 5 sensible Punkte und drei Nebenkriterien, aus der Merkliste genommen, kann die Diagnose positiv sein.

  • ändert Symptome durch körperliche Aktivität.
  • Änderungen Symptome durch atmosphärische Faktoren.
  • erhöhte Symptome aufgrund von Stress.
  • nicht-erholsamen Schlaf.
  • Allgemeine Müdigkeit.
  • Kopfschmerzen.
  • Reizdarmsyndrom.
  • Zündung Sensation.
  • Parästhesien.
  • Angst.

der Fibromyalgie Behandlungen

Bisher haben wir keine Behandlung gefunden, die vollständig Fibromyalgie heilen kann, und einige aktuelle Medikamente scheinen schlimmer die Krankheit mehr als sie es heilen. Dies liegt daran, dass viele Medikamente chemische Verbindungen enthalten, die gesundheitsschädlich sind. Der Patient kann auch gegenüber Chemikalien empfindlich sein und daher eher von Nebenwirkungen oder Nebenwirkungen betroffen sein.

Pharmakologische Behandlungen müssen von einem Spezialisten verschrieben werden, und Ihnen erlauben, den Schmerz zu lindern, die Qualität Ihres Schlafes zu verbessern, Asthenie und damit verbundene Probleme zu beseitigen und Ihr emotionales Gleichgewicht wiederherzustellen und zu erhalten

Der andere Teil der Behandlung von Fibromyalgie besteht darin, den Patienten zu informieren, ihn psychologisch zu unterstützen und ihm eine körperliche Aktivität zu ermöglichen, um seine Lebensqualität zu verbessern.

Die Aktivität Physische

Experten empfehlen, dass Patienten, die an Fibromyalgie leiden, aktiv bleiben, weil sie bereits sehr positive Ergebnisse bei der Kontrolle der Krankheit gezeigt haben. Ein Übungsprogramm sollte unter der Aufsicht eines Fachmanns eingerichtet werden und sollte zwei- bis dreimal pro Woche durchgeführt werden. Zu Beginn sollte es schrittweise durchgeführt werden, bis der Patient bereit ist, das Tempo zu erhöhen. Übungen, die starke Schmerzen verursachen, weil sie einen großen Teil des Körpers zwingen, sollten vermieden werden. Die am besten geeigneten Übungen für Menschen mit dieser Krankheit sind: Gymnastik, Tanzen, Schwimmen und Wassergymnastik.


5 Praktiken, die sich auf die Gesundheit Ihrer Eierstöcke auswirken

5 Praktiken, die sich auf die Gesundheit Ihrer Eierstöcke auswirken

Die Eierstöcke sind Teil der weiblichen Natur. Dies sind die Fruchtbarkeits- und Geschlechtsdrüsen , die viele unserer Funktionen wie Menstruation und die Produktion von Hormonen wie Progesteron und Östrogen regulieren . Leider, und wie Sie bereits wissen, sind Eierstöcke mit mehreren Krankheiten verbunden, die wir nicht immer vermeiden können.

(Pflege)

6 Wissenswertes zum Hashimoto-Syndrom

6 Wissenswertes zum Hashimoto-Syndrom

Im Jahr 1912 entdeckte der japanische Arzt Hakaru Hashimoto eine Bedingung, die das Immunsystem beeinflusst. Nach seiner Forschung greift das Immunsystem bei dieser Krankheit die Schilddrüse an. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Hashimoto-Krankheit. 1. Was geschieht wirklich in Hashimoto-Krankheit?

(Pflege)