Wie Sie in zwei Wochen perfekte Bauchmuskeln haben

Wie Sie in zwei Wochen perfekte Bauchmuskeln haben

Gehst du in 15 Tagen in den Urlaub? Ist dir klar geworden, dass dein bester Freund im Juni heiraten wird? Willst du in diesem Sommer schön in deinen Tops sein?

Wenn du denkst, es ist zu spät für einen flachen und muskulösen Bauch, liegst du falsch.

Sieh dir diesen Notfallplan an Sie werden perfekte Bauchmuskeln in zwei Wochen haben.

Der Bauch eines Bodybuilders in 15 Tagen: Mythos oder Realität?

Wenn du denkst, dass es in zwei Wochen unmöglich ist, gut ausgeprägte Bauchmuskeln zu haben, ist es am besten, dass du sofort mit dem Training beginnst.

Ihr Bauch sieht vielleicht aus wie eine Person, die die letzten sechs Monate in nur zwei Wochen intensiven Trainings im Fitnessstudio verbracht hat.

Sie müssen motiviert und motiviert sein, Ihr Ziel in der Schule zu erreichen die Zeit, die Sie sich geben.

Sie müssen auch dem Programm folgen, das wir in diesem Artikel anbieten. In ein paar Tagen werden die Ergebnisse mehr als sichtbar sein.

Die Diät + die Übungen + die Haltung: Bauchmuskeln!

Dies ist die Formel, die du in zwei Wochen mit gut markierten Bauchmuskeln haben musst.

Schritt 1: Die Diät

Beginne mit Essen, a entscheidender Schritt, um einen flachen Bauch zu haben, aber auch damit du dich gut fühlst und nicht krank wirst

Da Taille und Bauch zwei Bereiche sind, in denen sich Fett ansammeln kann, ist es gut, jetzt auf deine Ernährung zu achten.

Hier ist ein Beispiel für eine Tagesdiät:

  • Fasten: Wählen Sie zwischen einem Glas Blaubeersaft, einer Tasse warmem Grüntee, dem Saft einer Zitrone oder einem Goji-Beerensaft.
  • Frühstück: Warten Sie eine halbe Stunde, nachdem Sie Ihr Getränk auf nüchternen Magen getrunken haben und dann frühstücken. Du kannst zwischen einer Schüssel Papaya mit einer Tasse Hafer oder einer Schüssel Ananas mit einer Müsliriegel (ohne Schokolade) wählen.
  • In der Mitte des Morgens: Du kannst eine Banane essen, eine Orange oder ein Apfel. Wenn Sie Zeit haben, bereiten Sie einen Saft mit einer Karotte und einem Selleriestock zu.
  • Mittagessen: Es ist möglich, ein warmes Gericht zu essen (es kann eine Suppe ohne Fett oder ein gekochtes Gericht ohne Fleisch sein zum Beispiel) begleitet von einem Salat aus rohem Gemüse. Dann trinken Sie eine Tasse grünen Tee, roten Tee oder Andorn.
  • Geschmack: Trinken Sie den natürlichen Fruchtsaft Ihrer Wahl (Sie können mehrere nach Ihrem Geschmack kombinieren). Wenn Sie sehr hungrig sind, nehmen Sie einen Müsliriegel oder einen Apfel mit der Haut.
  • Abendessen: Essen Sie einen Teller Suppe oder Brühe, eine halb gebackene Kartoffel mit etwas Öl Olive und eine Tasse Haferflocken mit Mandelmilch oder Alpenmilch
  • Vor dem Schlafengehen: Iss zwei Äpfel. Sie helfen dir, deinen Körper zu reinigen und nicht nachts zu hungern.

Schritt 2: Übungen

Ankommen, wenn du deinen Körper (und besonders deinen Magen) bewegen musst

Dies Das Programm sollte mit einem Warm-up, 5 bis 10 Minuten, einem Spaziergang oder einem 15-minütigen Spaziergang, dann mit einer Reihe von Bauchmuskeln und dann 5 Minuten Stretching beginnen.

Beispiel für abs:

  • Serie 1 Bauch Liegen auf dem Rücken, beugen Sie die Beine, nicht die Fußsohlen auf dem Boden berühren und die Hände an den Hals bringen
    Heben Sie Ihre Brust und versuchen Sie die Knie zu berühren. und zur ursprünglichen Position zurückkehren
    Führen Sie 10 Wiederholungen bis zum fünften Tag, 20 bis zum zehnten und 30 bis zum zwanzigsten.
  • Serie 2 der Bauchmuskeln: Strecken Sie die Beine und legen Sie Ihre Hände am Gesäß
    Heben Sie die Beine an, als wollten Sie mit den Fußspitzen die Decke berühren, ohne sich zu verbiegen, um einen 90 ° Winkel mit dem Rest des Horns zu bilden ps.
    Mach es so langsam wie möglich, dann kehre zur ursprünglichen Position zurück. Beginne mit 10 zu Beginn 20 und beende dann mit 30.
  • Serie 3 der Bauchmuskeln: Auf der Bodenmatte ablegen. Du kannst deine Beine ein wenig beugen.
    Halte deine Hand immer noch auf dem Boden, halte die entgegengesetzte Seite der Taille (kreuze deinen Arm vor deiner Brust) und nimm deinen Kopf mit deiner freien Hand Den Oberkörper so weit wie möglich anheben und in die ursprüngliche Position zurückkehren. Zehn Wiederholungen machen und die Seiten wechseln.
  • Serie 4 der Bauchmuskeln: Beginnen Sie wie in Serie 2. Heben Sie Ihre Beine vorsichtig an nicht so viel wie vorher. Wenn sie 10 Zentimeter über dem Boden sind, halten Sie die Position und zwingen Sie Ihre Bauchmuskeln. Klettere fünf Zentimeter weiter und fange wieder an, deine Bauchmuskeln zu kräftigen.
    Also gehst du alle zehn Zentimeter hoch und bleibst jedes Mal stehen, bis du mit dem Oberkörper einen Winkel von 90 Grad erreichst. Senken Sie die Beine sanft ab

Schritt 3: Die Haltung

Wie Sie sich fühlen, ist der Schlüssel zu Ihrer Figur, aber auch zu Ihren Bauchmuskeln.

Ihr Rücken sollte immer gerade sein und Ihr Bauch fest. Wenn Sie vergessen, diese Haltung während der Arbeit zu behalten, hinterlassen Sie eine Nachricht auf Ihrem Computerbildschirm oder setzen Sie einen Alarm auf Ihr Telefon.

Korrigieren Sie die Haltung Ihres Rückens und, wenn Sie es regelmäßig tun Sie werden sich daran gewöhnen.

Zusätzlicher Schritt: Viel Wasser trinken

Wenn Sie kein Wasser allein mögen, können Sie Tee oder natürliche Infusionen (mit Süßungsmitteln) trinken


8 Einfache Möglichkeiten, um Bauchfett loszuwerden

8 Einfache Möglichkeiten, um Bauchfett loszuwerden

Verlieren Fett im Magen ist wahrscheinlich eine der größten Herausforderungen, denen wir begegnen, wenn wir abnehmen wollen. Wenn Fett dazu neigt Finden Sie in verschiedenen Bereichen unseres Körpers, ist der Magen ist der schwierigste Bereich zu arbeiten, weil es große Anstrengungen erfordert und Sie wird einwandfrei.

(Abnehmen)

Umwickeln mit Kunststoff: ein Weg, um Gewicht zu verlieren, Cellulite zu entgiften und zu beseitigen

Umwickeln mit Kunststoff: ein Weg, um Gewicht zu verlieren, Cellulite zu entgiften und zu beseitigen

Seit vielen Jahrzehnten werden verschiedene Tipps und Techniken angewendet, um Gewicht zu verlieren und die Figur zu formen. Schlankheitscremes, chirurgische Verfahren, Säfte, Gele, fettverbrennende Injektionen oder Massagen sind unter anderem nur ein kleiner Teil der Methoden, die helfen, die fetten Beulen zu beseitigen, die verhindern, dass Sie die gewünschte Form haben.

(Abnehmen)