Wie man durch mehr Protein mehr Gewicht verliert

Wie man durch mehr Protein mehr Gewicht verliert

Wir haben alles über die Protein-Diät gehören, das Gewicht zu machen schnell zu verlieren, obwohl sie wahrscheinlich auf unsere Organe überlasten und damit Schaden für unsere Gesundheit. Aber es stimmt, dass eine Proteinaufnahme in unserer Ernährung essentiell ist, und es ist wahrscheinlich, dass viele Menschen nicht genug essen, was erklären würde, warum sie das nicht tun scheitern, Gewicht zu verlieren.

Wir zeigen Ihnen, , wie Protein in ausgewogener Weise zu konsumieren, ohne tierische Proteine ​​zu missbrauchen, und somit helfen, überschüssiges Gewicht zu verlieren, und reduzieren Sie Ihre Taille, zwischen andere Vorteile

Die Bedeutung von Protein in unserer Ernährung

Es ist wichtig, Proteine ​​während des Wachstums, während der Schwangerschaft oder wenn Sie regelmäßig Sport treiben. Tatsächlich , das Diese sollten in unserer täglichen Ernährung nie fehlen, dennoch missbrauchen viele Leute Kohlenhydrate (wie Teigwaren, Brot, Gebäck, etc.) und vernachlässigen Proteine. Durch die Nachteile, verbrauchen andere viel Eiweiß, aber immer tierischen Ursprungs und Missbrauch kann Nieren- und Leberproblemen führen.

Was wir bieten Protein?

  • Sie vermeiden Schlaffheit und machen feste Muskeln und Haut
  • Sie pflegen Haare, Haut und Nägel
  • Sie sind unentbehrlich für die Gesunderhaltung der Knochen
  • Sie vermeiden Wasseransammlungen (in den Beinen) , Knöchel, Augenlider usw.)
  • Sie geben uns Energie, Vitalität und machen uns widerstandsfähiger.
  • Sie erhöhen die Abwehrkräfte.
  • Sie helfen, Körperfett zu verbrennen , vor allem eine, die sich um die Taille ansammelt
  • Sie vermeiden Verstopfung (hauptsächlich pflanzliche Proteine)

Wie man mit einer ausgewogenen Diät Gewicht verliert?

Eine ausgewogene Menü für den Tag sollte enthalten :

  • Proteine ​​tierischen oder pflanzlichen Ursprungs
  • Obst und Gemüse, roh oder gekocht.
  • Kohlenhydrate: Reis, Hafer, Hirse, Weizen usw. (vorzugsweise vollständig)
  • Gute Fette (kaltgepresste Pflanzenöle, Trockenfrüchte, Avocados ...)

Die Anteile können je nach Alter und Lebensweise variieren, aber wenn du dich gut und voller Energie fühlst und ein ausreichendes Gewicht hast, ist es der unwiderlegbare Beweis, dass man sich ausgewogen ernährt!

Quellen tierischen Proteins

Die Quellen tierischen Proteins sind wie folgt:

  • Fleisch: rotes Fleisch (Rind, Hammelfleisch, Schweinefleisch) und weißes Fleisch (Huhn und Truthahn)
  • Fisch: Weißfisch (Colin, Seezunge) Seeteufel,) und fetter Fisch (Lachs, Thunfisch, Schwertfisch).
  • Schalentiere (Austern, Garnelen, Muscheln).
  • Eier.
  • die Milch und Milchprodukte (Käse, Joghurt, Butter, frische Sahne): Kuh, Ziege, Mutterschaf

Vermeiden Sie den Missbrauch von rotem Fleisch, Wurstwaren, Krustentieren und Milchprodukten, die zu fettig sind, andererseits, o Pter für andere Produkte, die Protein enthalten. Das Ei ist zum Beispiel eine der reichsten und gesündesten Proteinquellen, besonders weiß.

Wählen Sie vorzugsweise Bio-Produkte, weil viele Studien gezeigt haben, dass Tiere werden mit Hormonen und anderen Medikamenten behandelt, und diese Produkte werden direkt von unserem Körper aufgenommen. Darüber hinaus verändern schlechte Lebensbedingungen der Tiere die Qualität und den Geschmack von Lebensmitteln. Es ist besser, weniger Protein tierischen Ursprungs zu konsumieren, aber es ist von besserer Qualität.

Zu ihrer Herstellung, wählen Ihnen eine Art von gesunder und leichter Küche: gegrillt, gedünstet oder gebacken

pflanzliche Proteinquellen

Pflanzliche Proteine ​​sind ausgezeichnet und so gut wie Proteine. Tier. Viele Menschen verdauen sie noch besser. Obwohl im Allgemeinen in Wirklichkeit der Anteil an Protein kleiner in Pflanzen ist, assimiliert der Körper besser. Zusätzlich enthalten letzte Faser und viele Vitamine und Mineralien, die macht sie in unserer Ernährung unverzichtbar. Das Ideal wäre, um die zwei Arten von Proteinen in unserem wöchentlichen Menü zu kombinieren

  • Leguminosen :. Bohnen, Kichererbsen, Erbsen, Linsen
  • Getrocknete Früchte: Nüsse, Erdnüsse, Mandeln, Pistazien, Haselnüsse .
  • Pilze
  • Früchte. obwohl Früchte praktisch kein Protein enthalten, sind wir auf Avocado und Bananen konzentrieren wollen, die, die am meisten
  • enthalten diese sind. Knoblauch
  • Getreide :. sie enthalten auch einige Protein, sollte aber Weizen, Grieß, Gerste und Roggen in Betracht gezogen werden. Die Kombination von Getreide und Gemüse ist ideal, um eine ausreichende Menge an pflanzlichem Eiweiß zu bringen.
  • Die Algen, insbesondere Spirulina.
  • Bierhefe.
  • Seitan (Weizengluten).
  • Sprossen.

Menschen, die ein Cholesterin oder zu hohen Triglyceride haben sollten pflanzliches Eiweiß statt tierisches Eiweiß, eine Wochenration des letzteren ausreichend ist.

Fotos reproduziert verbrauchen Mit freundlicher Genehmigung von ponte1112 zu joannova und ulteriorepicure.


Kümmere dich das ganze Jahr um deinen Hals.

Kümmere dich das ganze Jahr um deinen Hals.

Wir denken, dass wir nur im Winter aufpassen müssen an seiner Kehle. Es kann aber auch im Sommer durch Trockenheit, Klimaanlagen oder den Konsum von Getränken zu kalt werden. Deshalb geben wir Ihnen im folgenden Artikel einige Empfehlungen, wie Sie das ganze Jahr über Ihren Hals versorgen können. Tipps zur täglichen Pflege des Rachens Im Winter ist es üblich, auf die Kehle zu achten, da Viren und Krankheiten überall herumhängen.

(Gute gewohnheiten)

7 Vorteile und Eigenschaften von Tilapia, die Sie nicht kennen

7 Vorteile und Eigenschaften von Tilapia, die Sie nicht kennen

Tilapia ist eine Fischgruppe afrikanischer Herkunft, einschließlich blauer Tilapia, Tilapia des Nil und Mosambik Tilapia. leben in Süß - oder Salzwasser, und zeichnen sich in der Gastronomie durch ihren neutralen Geschmack und die leichte Zubereitung mit anderen Beilagen aus. Sie ist nicht so beliebt wie Lachs oder andere Arten von fettem Fisch.

(Gute gewohnheiten)