Nieren-Infektion: Symptome und Behandlungen

Nieren-Infektion: Symptome und Behandlungen

Niereninfektionen sind sehr häufig Sie sind gekennzeichnet durch starke Becken- und Rückenschmerzen sowie »Ein bisschen Fieber. Wenn dir das passiert ist, kennst du die Probleme, die es verursacht. Wir möchten Sie über diese Pathologie und die zu beachtenden Regeln im Falle von Symptomen informieren.

Wie können Sie wissen, dass Sie eine Infektion in einer Ihrer Nieren haben?

eine oder beide Nieren treten auf, wenn mehrere Bakterien an ihren Wänden befestigt sind, wobei Entzündungen verursachen und sie daran hindern, normal zu funktionieren. Es kann auch Symptome geben, die unsere Harnwege betreffen: Wir werden sehen, dass unser Urin anders ist oder dass wir sogar Schmerzen auf diesem Niveau verspüren.

Ursachen der Nierenentzündung:

  • Bakterien
  • Blasenentzündung
  • Berechnungen
  • Dies ist häufiger bei Frauen
  • Diabetes
  • Niere genetische Defekte
  • Zysten in der Niere
  • eine Art der Anämie
  • Urin-Abwehr und ein geschwächtes Immunsystem

Welche Symptome haben Sie?

  • pain in der Bauch, der untere Teil des Rückens oder auch nur ein Teil der Leistengegend
  • Müdigkeit
  • etwas Fieber
  • Probleme beim Wasserlassen. Schmerzen, wenn Sie auf die Toilette gehen
  • Schüttelfrost
  • Übelkeit
  • Appetitlosigkeit

Hausmittel gegen Harnwegsinfektionen

Sie wissen, dass es Ihr Arzt ist muss immer die Behandlung festlegen, der Sie folgen werden. Die häufigsten Medikamente sind ohne Zweifel die Antibiotika, die notwendig sind, um die Infektion zu stoppen. Während Ihrer Behandlung zu Hause sollten Sie die folgenden Tipps beachten , sehr geeignet zur Verbesserung der Nierenfunktion, zur Erleichterung der Arbeit und zur Unterstützung des gesamten Harnsystems.

1. Nehmen Sie einen Löffel Backpulver pro Tag

Nichts ist einfacher und effektiver. Nimm einfach ein Glas Wasser nach dem Hauptgericht, zu dem du einen Löffel Backpulver hinzufügst. Und warum fragst du? Denn es hilft den Nieren, besser zu filtern und erleichtert so die Arbeit. Dieses Produkt reinigt sie auch und beseitigt jede Art von Toxin im Zusammenhang mit dieser Infektion. Sie wissen jetzt, dass ein Löffel Backpulver pro Tag Sie nicht verletzen kann.

2. Trink genug Wasser

Das ist einfach. Zwei Liter Wasser pro Tag Auf diese Weise eliminieren Sie Giftstoffe und verbessern die Funktionsfähigkeit der Nieren, der Leber und des ganzen Körpers. Je mehr Wasser Sie trinken, desto mehr werden Sie töten die Bakterien, die deine Nieren beeinflussen. Sie können etwas Zitronensaft hinzufügen, um es angenehmer zu machen, nur ein paar Tropfen. Fügen Sie jedoch keinen Zucker hinzu.

3. Der geeignetste Saft: Blaubeersaft

Dies wurde durch viele Studien bestätigt: Das Trinken von Blaubeersaft verhindert das Anhaften von Bakterien an den Wänden der Harnwege, was es einfacher macht, sie zu entfernen der Urin So einfach ist das. Es ist sogar besser, mindestens zwei kleine Gläser jeden Tag zu trinken. Wenn es Ihnen nicht möglich ist, Blaubeersaft zu kaufen, können Sie ihn auch durch Traubensaft ersetzen. Zögere nicht!

4. Kokoswasser und seine Eigenschaften für die Nieren

Kokoswasser wie Kokosöl ist wunderbar zur Entfernung von Bakterien, die an unseren Nieren anhaften. Kokosnuss ist ein starkes antibakterielles Mittel, das die Bakterien E.choli, töten kannauch wenn es Antibiotika widerstanden hat. Also, zögern Sie nicht, mindestens zwei Gläser Wasser pro Tag zu konsumieren: bei Sonnenaufgang und vor dem Schlafengehen. In der gleichen Weise, nehmen Sie zwei Löffel Kokosnussöl ist ideal.

5. Die Vorteile von Spargel

Wussten Sie schon? Spargel ist ein ausgezeichneter Reiniger von Harnwegen können uns Infektionen wie viel Niere als Harnwegen helfen. Keine Sorge, wenn Ihr Urin riecht schlecht, das ist normal. Seine heilenden Substanzen machen ihre Arbeit in den Nieren. Zögere nicht eine Sekunde mehr, begleite deine Salate mit schönem Spargel, um gesund zu bleiben.

6. Der Apfelessig

Wenn wir von Harnwegsinfektion leiden, zum Beispiel, ist es ideal, um ein Glas Wasser mit einem Esslöffel Apfelessig zu nehmen. Darüber hinaus ist es ein ausgezeichnetes Mittel zu vermeiden schwere Verdauung. Es ist ein guter Verbündeter für unser gesamtes Verdauungssystem sowie für die Harnwege. Was denkst du, nach dem Mittagessen zu nehmen? Nur einen Löffel in einem Glas Wasser. Es wird dir gut tun.

7. Die Wunder eines einfachen Selleriesaftes

Eine sehr einfache Strategie, mit der Sie die Infektion Ihrer Nieren reduzieren können. Wie man es vorbereitet? Sehr einfach, müssen Sie zwei Stangen Sellerie, zwei Scheiben Ananas und eine Tasse Kamilleninfusion mischen. Fügen Sie einen Liter Wasser hinzu und trinken Sie den ganzen Tag lang. Sie werden sehen, dass Sie sich besser fühlen.


Natürliche Tipps zur Behandlung gereizter Augen

Natürliche Tipps zur Behandlung gereizter Augen

Zu ​​bestimmten Zeiten im Jahr Jahr, vor allem während der Zwischensaison, die Augen können sehr leicht gereizt werden. Sie erröten, vertrocknen, wir weinen oder Juckreiz, was sehr unangenehm ist und gibt ein schlechtes Aussehen. In diesem Artikel Wir geben Ihnen einige Tipps, damit Sie dieses Problem mit natürlichen Heilmitteln lösen können.

(Naturheilmittel)

Kontrollieren Sie Ihren hohen Blutzuckerspiegel mit diesen 5 hausgemachten Säften

Kontrollieren Sie Ihren hohen Blutzuckerspiegel mit diesen 5 hausgemachten Säften

Hohe Blutzuckerwerte sind eine Reaktion von der Körper, wenn er nicht genug Insulin produziert oder wenn es Widerstand dagegen gibt. Die Bauchspeicheldrüse ist das Organ, das für die Sekretion dieses Hormons verantwortlich ist, und selbst wenn es das natürlich tut, Manchmal bedarf es externer Unterstützung, um bestimmten Schwierigkeiten bei der Operation entgegenzuwirken.

(Naturheilmittel)