10 Zeichen, dass eine Darm bakterielle Überwucherung zeigen

10 Zeichen, dass eine Darm bakterielle Überwucherung zeigen

Sie fühlen sich Ihre aufgeblähten Magen eine Stunde nach dem essen, und Sie können nicht einmal in der Nähe Ihrer Hose bekommen?

Dieses Symptom ist sehr häufig heute und viele Menschen klagen über das Aufwachen mit einem flachen Bauch und enden den Tag mit einem Bauch sehr geschwollen.

jede Art von Blähungen, auch wenn es nicht zu groß ist, kann Darmentzündung offenbaren.

wenn mehr Schwellung, leiden Sie von Gas und / oder Bauchblähung kann dies bedeuten, dass Sie von Empfindlichkeit leiden auf bestimmte Lebensmittel oder haben eine Darminfektion, wie Darm-bakterielle Überwucherung (SIBO).

was SIBO?

Vermehrung von Bakterien Darm ist eine Infektion, die i tritt auf, wenn Bakterien in unserem Darm ihr Gleichgewicht verlieren und ohne Maß wachsen.

Warum ist das passiert? Häufig tritt diese Art von Darm-Infektion bei Menschen, die einer Ernährung, die reich an Kohlenhydraten folgen, raffinierte Nahrungsmittel, Alkohol, verarbeitete Lebensmittel, unter anderem.

Diese Leistung wird auch verwendet, um Feed Bakterien und wenn die Fettsäuren der kurzen Nahrungskette sich verschlechtern, treten Gase und Schwellungen auf.

Eine andere Art von Bakterien kann auch Gallensalze brechen, bevor der Körper die Möglichkeit hat, sie zu nutzen, und unsere Organisation hat eine schlechte Fettaufnahme, und Probleme wie Durchfall auftreten.

Schließlich kann eine dritte Art von Bakterien produzieren Toxine, die die Auskleidung des Darm , die von Absorption der Nährstoffe in den Körper verhindert eine Beschädigung es braucht.

was 10 Zeichen, dass eine intestinale bakterielle Überwucherung an?

die Zeichen der Darmproliferation können durchaus üblich und können mit anderen Krankheiten verwechselt werden.

, wenn Sie von einem von ihnen leiden oder mehrfach, und oft ist es am besten, einen Arzt zu konsultieren.

  • Gas.
  • Bauchblähung.
  • Schlechte Absorption von Fett.
  • Unverträglichkeiten Lebensmittel wie Laktose, Gluten, Koffein, Fruktose, unter anderem.
  • Schmerzen und Koliken abd ominales.
  • Verdauungsprobleme wie Verstopfung.
  • Reizdarmsyndrom oder entzündliche Darmerkrankung.
  • Chronische Probleme wie Müdigkeit, Diabetes, Fibromyalgie, Autoimmunerkrankungen, neuromuskulären Erkrankungen unter anderem.
  • Ein Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen, vor allem Vitamin B12.
  • Diarrhöe.

Was übermäßige Wachstum von Bakterien verursachen können?

erfolgt die Überwucherung von Bakterien, wenn etwas zu transportieren soll Bakterien mit der Nahrung zu ihrem endgültigen Bestimmungsort (der Doppelpunkt), mit der Verdauung stören.

Schäden an Nerven und Muskeln im Darm in den Resten von Bakterien im Dünndarm führen , die das Risiko des Leidens von Darmbakterien erhöht.

zum Beispiel Krankheiten wie Diabetes können die Muskeln des Darms beeinflussen, auf die Entwicklung von Bakterienproliferation Darm-Erienne.

Andere mögliche Ursachen für die abnormale Ansammlung von Bakterien im Darm sind physische Hindernisse wie Narben von Operationen oder Morbus Crohn.

Drogenkonsum auch dies beeinflussen kann, weil sie verändern die Darmflora.
Dies betrifft Medikamente wie Antibiotika und diejenigen, die Säure und Steroide blockieren.

Schließlich ist, wie bereits erwähnt, eine der Hauptursachen ist der Verbrauch von raffinierten Produkten, Alkohol, Kohlenhydrate, Zucker usw.

Wie SIBO testen?

Zu ​​Hause ist es möglich, einen Atemtest zu tun. Es ist für 12 Stunden fasten, in einen kleinen Ball zu atmen, eine genaue Menge an Zucker aufnehmen realisieren und den Atemtest, alle 15 Minuten für 3 Stunden.

Dieser Test kann kompliziert sein, etwas gegeben, um die Zeit, die ohne zu essen passieren nimmt, kann aber verwendet wird SIBO zu identifizieren und andere Erkrankungen wie Zöliakie oder Pankreasinsuffizienz.

in Kliniken, Krankenhäusern oder jede andere Art von Gesundheitseinrichtung, das Problem durch Urintests zu identifizieren, oder Stuhl. in im vorliegenden Fall wird es in erster Linie eines Arzt aufsuchen und ihn all diese Symptome erwähnen.

Wie SIBO zu behandeln?

eine der ersten Empfehlungen für SIBO Behandlung ist seine Ernährung in Kohlenhydrate zu reduzieren und vermeiden Verbrauch von raffinierten Lebensmittel wie Zucker und Mehl.

Vermeiden Sie auch Alkohol und einen Arzt konsultieren, um die richtige medikamentöse Behandlung zu erhalten.

In der Regel der Arzt Antibiotika verschrieben, und weiß, dass es wichtig ist, die Selbstmedikation zu vermeiden.


7 Probleme im Zusammenhang mit einem geschwächten Immunsystem

7 Probleme im Zusammenhang mit einem geschwächten Immunsystem

Das Immunsystem ist dafür verantwortlich bis schützen den Körper vor schädlichen Substanzen, die Antigene genannt werden, die Viren, Bakterien, Toxine und alle Arten von gesundheitsschädlichen Fremdstoffen enthalten Sie besteht aus Lymphgewebe, das gehört zum Knochenmark, den Lymphknoten, die einen Teil des Verdauungstraktes und der Mandeln bilden.

(Pflege)

9 Natürliche und einfache Tipps zur Verbesserung der Hypothyreose

9 Natürliche und einfache Tipps zur Verbesserung der Hypothyreose

Hypothyreose ist eine Bedingung, durch eine verminderte Funktion der Schilddrüse gekennzeichnet . Um daher eine Abnahme der Sekretion von Schilddrüsenhormonen verursacht Symptome wie Grundumsatz, Gewichtszunahme, Müdigkeit, Überempfindlichkeit gegen Kälte, Verstopfung, Anämie, usw. in diesem Artikel einige einfache natürliche Tipps verringert das kann Ihnen helfen, die häufigsten Symptome einer Hypothyreose verbessern .

(Pflege)