Gute Kohlenhydrate im Angesicht des Schlechten: brechen Sie die Mythen

Gute Kohlenhydrate im Angesicht des Schlechten: brechen Sie die Mythen

So wie sie lecker und unwiderstehlich sind, können Kohlenhydrate schlecht sein, wenn Sie abnehmen wollen.

Sie erhöhen natürlich das Risiko an Krankheiten wie Krebs, neurologischen Störungen, Herzproblemen und Diabetes leiden, oder?

Auf vielen Websites finden Sie Menschen, die die Tatsache unterstützen, dass Kohlenhydrate Sie fett machen

Sie werden auch andere finden, die, sogar Diätassistenten, argumentieren, dass Kohlenhydrate für eine optimale Gesundheit unerlässlich sind.

Also, gibt es gute Hydrate aus Kohlenstoff?

Mythos # 1: Kohlenhydrate machen unweigerlich wachsen

Wenn Sie Kohlenhydrate konsumieren, teilt Ihr Körper diese in verschiedene Arten von Zucker, darunter Glukose. Wenn es im Blut ansteigt, beginnt Ihre Bauchspeicheldrüse mehr Insulin auszuscheiden.

Dadurch können Zellen es aufnehmen und Glukose in Energie verwandeln. Auf der anderen Seite ist Insulin auch bei der Speicherung von Fett beteiligt. Deshalb sprechen wir von schlechten Kohlenhydraten, die zu einer Gewichtszunahme führen.

Allerdings sind nicht alle Kohlenhydrate gleich. Betrachten Sie folgendes: Ein Apfel und ein Donut enthalten etwa 25 Gramm Kohlenhydrate.

Welches dieser beiden Produkte wird Ihrer Meinung nach Ihre Glukose schnell erhöhen? Der Donut natürlich.

Anders als der Apfel, der 4,4 Gramm Faser enthält, enthält der Donut nur 0,8 Gramm. Die Fasern helfen, die Aufnahme von Glukose zu verzögern im Blut.

Andererseits wird der Apfel dank seiner Fasern länger sättigen, was zu guten Kohlenhydraten führt.

Aus diesem Grund sind Typ und die Qualität der Kohlenhydrate, die du konsumierst, bestimmt die Antwort deines Körpers

Lese auch: Stevia, der Süßstoff von Diabetikern

Mythos # 2: Tut es nicht Es ist nicht natürlich für Menschen, eine kohlenhydratreiche Ernährung zu haben

Wir finden die Idee von schlechten Kohlenhydraten aufgrund der Tatsache, dass die alten Völker sehr kohlenhydratarme Diäten hatten.

Wenn wir jedoch genauer hinschauen, variierte der Kohlenhydratverbrauch je nach dem, zu welchem ​​Grad sie konsumiert wurden

Es wird gesagt, dass Inuit-Stämme zum Beispiel, weil sie keinen Zugang zu verschiedenen Früchten und Lebensmitteln hatten, eine sehr kleine Menge an Kohlenhydraten zu sich nahmen.

Andererseits wissen wir, dass sie das tun erhaltene Kohlenhydrate durch Kauen von Walfell, Walrossleber, Beeren, getrockneten Früchten, Knollen und Meeresalgen, wenn sie gefunden wurden.

Der Kohlenhydratverbrauch variierte stark in alten Kulturen . Selbst wenn einige ihre Anstrengungen verdoppeln mussten, verbrauchten sie alle gute Kohlenhydrate.

Mythos # 3: Sie können nur abnehmen, wenn Sie eine ketogene Diät essen

Es wird angenommen, dass weniger Nahrung gegessen wird Kohlenhydrate, desto schneller verlieren Sie Gewicht. Natürlich wird der Wechsel von einer Kohlenhydrat-beladenen Diät zu einer niedrigeren leicht Fett verlieren.

Aber weniger Kohlenhydrate zu essen, führt nicht unbedingt zu Gewichtsverlust

Bei einigen Menschen ist der Gewichtsverlust durch eine ketogene Diät größer, weil sie am Ende ihre Kalorienaufnahme senken und verbrauchen entweder proteinreiche Lebensmittel und Ballaststoffe oder sie essen weniger als sie sollten.

Andere Menschen verlieren jedoch nicht so viel Gewicht, da einige Hormone regulieren, wie zum Beispiel Cortisol, das zunimmt, wenn Sie keine guten Kohlenhydrate zu sich nehmen.

Wenn dieser Mechanismus völlig normal ist, wird die Produktion von Cortisol kann negativ für Ihre Gesundheit sein, wenn:

  • Sie leiden unter Nebennierenmüdigkeit
  • Sie sind der Sonne nicht ausreichend ausgesetzt
  • Sie stehen unter starker Belastung
  • Sie schlafe nicht regelmäßig genug

Wisse, dass drastisch niedrigere Kohlenhydrate ohne eine Verbesserung deiner Ernährung oder deines Lebensstils die Gewichtsabnahme nicht unbedingt beschleunigen.

Mythos # 4 : Essen sehr wenig Kohlenhydrate kann niemandem schaden

Während eine Diät, die sehr wenig Kohlenhydrate ist, kann für einige Menschen perfekt sein, kann es auch negative Auswirkungen auf Ihre Gesundheit

Am großen Zum Beispiel ist es notwendig, genügend Kohlenhydrate zu konsumieren, um sicherzustellen, dass sich das Gehirn des Babys richtig entwickelt. Außerdem ist es ohne Kohlenhydrate wahrscheinlich, dass Sie Ihre Proteinzufuhr erhöhen.

Wenn es einen Verbrauch von mehr als 25% der Gesamtkalorien erreicht, könnte Ihr Baby untergewichtig geboren werden. Das Risiko einer perinatalen Kindersterblichkeit kann ebenfalls zunehmen.

Bei Sportlern kann dies zu einer verminderten Leistungsfähigkeit, Gewichtszunahme oder sogar einer längeren Erholungsphase nach dem Training führen.

Wenn Sie Hypothyreose und eine Diät mit wenig Kohlenhydraten haben, sinkt Ihr Insulinspiegel. Dies führt dazu, dass Ihr Körper das inaktive T4-Hormon nicht richtig in T3-aktives Hormon umwandelt.

Daher können plötzlich die Symptome einer Hypothyreose auftreten. Darüber hinaus könnten Sie die Produktion von Substanzen in Ihrer Darmflora beeinflussen, die zu verschiedenen Problemen führen können, von Fettleibigkeit bis zu Hautkrankheiten.

Mythos # 5: Lebensmittel mit wenig Kohlenhydraten sind gefährlich und nutzlos

Eine Diät mit wenig Kohlenhydraten ist ein wirksames therapeutisches Mittel gegen:

  • Übergewicht
  • Diabetes Typ 1 und 2
  • Metabolisches Syndrom
  • Polyzystischer Ovar
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Epilepsie
  • Alzheimer
  • Parkinson
  • Angst
  • Depression

Es ist möglich, dass einige dieser Erkrankungen durch den Konsum entstehen von raffinierten Kohlenhydraten, aber Sie können nicht alle Kohlenhydrate auf die gleiche Weise betrachten, weil sie nicht alle schlecht sind.

Besuchen Sie diesen Artikel: 6 Essgewohnheiten, die Angst und Depression verursachen

C ' Deshalb ist es wichtig, gut zu sein Informieren Sie sich darüber, wie wir schlechte Kohlenhydrate reduzieren und die guten in unsere Ernährung einbeziehen können

Konsultieren Sie Ihren Arzt und er kann Sie auf die ideale Ernährung entsprechend Ihren Bedürfnissen hinweisen.

7 Beste Kohlenhydrate für eine gesunde Gewichtsabnahme

Trotz ihres schlechten Rufs können einige Kohlenhydrate viele gesundheitliche Vorteile haben, weil sie uns mit Energie versorgen. Lesen Sie mehr "


Trinken Sie ein Getränk dieses Getränks vor dem Schlafengehen, um das Bauchfett zu reduzieren.

Trinken Sie ein Getränk dieses Getränks vor dem Schlafengehen, um das Bauchfett zu reduzieren.

Die Ansammlung von Bauchfett ist eines der Probleme, die die Weltbevölkerung am meisten betreffen, besonders weil ungesunde Lebensgewohnheiten Diese verschlechtert sich im Laufe der Jahre und zeigt Fehlfunktionen des Stoffwechsels. Wenn viele aus ästhetischen Gründen kämpfen wollen, ist die Bedeutung der die Eliminierung ist für die Herzgesundheit gefährdet.

(Abnehmen)

3 Fettverbrennende Suppen, die Sie in Ihre Ernährung einbeziehen sollten

3 Fettverbrennende Suppen, die Sie in Ihre Ernährung einbeziehen sollten

Die fettverbrennenden Suppen werden aus frischem Gemüse hergestellt und sind sehr berühmt geworden, um schnell Gewicht zu verlieren. Es wird gesagt, dass man zwischen 3 und 6 Kilo in 7 Tagen verlieren kann, indem man nur diese Suppen verzehrt. Aber es wird nicht empfohlen, diese Anzahl von Tagen zu überschreiten, um eine Dekompensation zu vermeiden Nährstoffmangel Beachten Sie die Rezepturen für diese Suppen und integrieren Sie diese in Ihre Ernährung 1.

(Abnehmen)